Regale für das Kinderzimmer – passende Ablagen für allerlei Spielzeug

Bei so vielen Spielsachen ist es kaum so einfach, das richtige Spielzeug zu finden. Damit Ihr Kind seinen Schatz aufspüren kann, gibt es entsprechende Regal für Spielzeug. Sie ist oft vor allem farbig und passt perfekt ins Kinderzimmer. Die abgerundeten Ecken und Kanten verhindern, dass sich das Kind beim Spielen alleine oder mit Freunden verletzt. Stand- und Wandregale bieten ausreichend Stauraum für Malutensilien und Bausteine und Sie können ebenfalls Ihre Lieblingsstofftiere präsentieren. Die Tylko Regale sorgen zudem dafür, dass das Zimmer eines Kindes aufgeräumter und individueller wirkt – und Sie dürfen erleichtert sein, dass sich das pflegeleichte Holzmaterial ganz einfach abwischen lässt.

Sicherheit bei den verschiedenen Regal-Typen

Es ist ratsam, alle Möbel und Regale sicher am Kind zu befestigen, damit das Kind allein im Kinderzimmer spielen kann. Hier sind fünf Tipps:

a) Damit das Regal sicher steht und die Kleinen damit nicht umkippen können, sollte jedes Kinderzimmer Regal mit passenden Dübeln und Schrauben an der Wand befestigen.

b) Viele Kinderregale haben bereits einen Kippschutz eingebaut, aber Sie müssen ihn möglicherweise später hinzufügen.

c) Stellen Sie sicher, dass die Regale der Kinder ebenerdig mit dem Boden sind, damit sie nicht wackeln. Wenn der Boden nicht eben ist, können Sie mit den kleinen Holzkeilen unter den Regalen nachhelfen. Der überbordenden Leistung steht also nichts mehr im Wege.

d) Das Ausrichten der Regale auf die Höhe des Nachwuchses kann Kleinkinder zum selbstständigen Aufräumen animieren. Messen Sie dazu die Körpergröße Ihres Kindes mit einem Lineal und addieren Sie die Körpergröße hinzu, die Ihr Kind erreicht, wenn es sich entspannt und die Arme ausstreckt. Dies ermöglicht einen einfachen Zugriff auf alle Fächer im Stehen.

e) Sollten die Kinderzimmerregale noch scharfe Kanten oder Ecken haben, können Sie diese mit einer abgerundeten Kunststoffkappe oder einem Streifen aus weichem Filz „entschärfen“.

Beispiele für Regale in einem Kinderzimmer

Kinderregale helfen den Kids das Aufräumen ihres Zimmers und bieten dank ihres offenen Fachs eine hervorragende Übersicht über Spielzeuge sowie eine freie Ausstellungsfläche für all die Lieblingsdinge. Die folgende Übersicht zeigt, welches Modell für einen kleinen oder großen Raum geeignet ist und welches Regal finden können:

Kleines Kinderzimmer = Wandregale sind bei beengten Platzverhältnissen von Vorteil, da sie kaum Stellfläche beanspruchen und zu mehr Stauraum kombiniert werden können. Besonders vielseitig sind Sie mit Einbauregalen, die das Bett verlängern und einen Nachttisch ersetzen können.

Mittleres Kinderzimmer = Wenn das Kinderzimmer etwas größer ist, können Sie neben einem Wandregal auch ein Standregal verwenden. In Reihen und in der Höhe angeordnet nutzen Sie den Raum unter einer Dachschräge. Flache Bücherregale mit Servietten nehmen fast keinen Platz ein.

Großes Kinderzimmer: Geräumige Tylko Regale mit vielen tiefen Fächern, die individuell mit Schubladen gestaltet werden können. Außerdem sorgt es für mehr Ordnung im Raum.

About the Author

You may also like these